Von uns durchgeführte Fortbildungen

30.11.2019logo

12:00 Uhr bis 16:00 Uhr in Aßlar

Grundlagenschulung DRGs – Teil 4

Wiederholungen wichtiger Inhalte und Zeit für Fragen

– Grundbegriffe
– Komplexbehandlungen
– Komplizierende Konstellationen
– Kodierrichtlinien
 – Fallbegleitende Kodierung
– Anforderungen an die Dokumentation

09.11.2019 logo

12:00 Uhr bis 16:00 Uhr in Aßlar

Grundlagenschulung DRGs – Teil 3

 – Kodierrichtlinien
                   – SEG 4 – Leitlinien
                   – FoKA
– Fallbegleitende Kodierung
– Anforderungen an die Dokumentation
– OPS-Katalog
– ICD-10-Katalog

12.10.2019logo

12:00 Uhr bis 16:00 Uhr in Aßlar

Grundlagenschulung DRGs – Teil 2

– Zusatzentgelte
– Komplexbehandlungen
– Fallzusammenführung
– Ambulant, vorstationär, stationär
– Komplizierende Kostellationen

28.09.2019 logo

12:00 Uhr bis 16:00 Uhr in Aßlar

Grundlagenschulung DRGs – Teil 1

– Geschichtliche Entwicklung
– Grundbegriffe
– Fallgruppenbildung
– Schweregradbildung
– Fallpauschalenvereinbarung
– Fallpauschalenkatalog

28.06.2019logo

8:30 Uhr bis 15:45 Uhr in Aßlar

Fortbildung G-DRG

  • Weiterentwicklung des DRG-Systems
  • ICD 10-GM Systematik und Anwendungshinweise
  • OPS Systematik und Anwendungshinweise
  • Kodierung von Infektionen
  • Kodierung von Komplikationen nach Eingriffen
  • Kodierung allgemeine Chirurgie
  • Kodierung Unfallchirurgie
  • Kodierung Intensivmedizin (TISS, SAPS)
  • Kodierung Beatmung

Dozent: Dr. med. Bartkowski (Arzt für Chirurgie, Med. Informatik)

DRG-Beauftragter von BDC und DGCh

Mitglied des Kuratoriums für Klassifikationsfragen des DIMDI

Übersicht und Anmeldung über folgenden Flyer

Fortbildung G-DRG am 28.06.2019


24.06. – 29.06.2019logo

Aßlar

Kompaktkurs „Klinische Kodierfachkraft“

Übersicht und Anmeldung über folgenden Flyer:

Klinische Kodierfachkraft 2019


04.05.2019logo

12:00 Uhr bis 16:00 Uhr in Aßlar

Grundlagenschulung DRGs – Teil 4

Wiederholungen wichtiger Inhalte und Zeit für Fragen

– Grundbegriffe
– Komplexbehandlungen
– Komplizierende Konstellationen
– Kodierrichtlinien
 – Fallbegleitende Kodierung
– Anforderungen an die Dokumentation

13.04.2019 logo

12:00 Uhr bis 16:00 Uhr in Aßlar

Grundlagenschulung DRGs – Teil 3

 – Kodierrichtlinien
                   – SEG 4 – Leitlinien
                   – FoKA
– Fallbegleitende Kodierung
– Anforderungen an die Dokumentation
– OPS-Katalog
– ICD-10-Katalog

30.03.2019logo

12:00 Uhr bis 16:00 Uhr in Aßlar

Grundlagenschulung DRGs – Teil 2

– Zusatzentgelte
– Komplexbehandlungen
– Fallzusammenführung
– Ambulant, vorstationär, stationär
– Komplizierende Kostellationen

16.03.2019 logo

11:00 Uhr bis 15:00 Uhr in Aßlar

Grundlagenschulung DRGs – Teil 1

– Geschichtliche Entwicklung
– Grundbegriffe
– Fallgruppenbildung
– Schweregradbildung
– Fallpauschalenvereinbarung
– Fallpauschalenkatalog

29.09.2018 logo

12:00 Uhr bis 16:00 Uhr in Aßlar

Grundlagenschulung DRGs – Teil 4

Wiederholungen wichtiger Inhalte und Zeit für Fragen

– Grundbegriffe
– Komplexbehandlungen
– Komplizierende Konstellationen
– Kodierrichtlinien
 – Fallbegleitende Kodierung
– Anforderungen an die Dokumentation

22.09.2018 logo

12:00 Uhr bis 16:00 Uhr in Aßlar

Grundlagenschulung DRGs – Teil 3

 – Kodierrichtlinien
                   – SEG 4 – Leitlinien
                   – FoKA
– Fallbegleitende Kodierung
– Anforderungen an die Dokumentation
– OPS-Katalog
– ICD-10-Katalog

08.09.2018 logo

12:00 Uhr bis 16:00 Uhr in Aßlar

Grundlagenschulung DRGs – Teil 2

– Zusatzentgelte
– Komplexbehandlungen
– Fallzusammenführung
– Ambulant, vorstationär, stationär
– Komplizierende Kostellationen

25.08.2018 logo

12:00 Uhr bis 16:00 Uhr in Aßlar

Grundlagenschulung DRGs – Teil 1

– Geschichtliche Entwicklung
– Grundbegriffe
– Fallgruppenbildung
– Schweregradbildung
– Fallpauschalenvereinbarung
– Fallpauschalenkatalog

21.04.2018 logo

12:00 Uhr bis 16:00 Uhr in Aßlar

Grundlagenschulung DRGs – Teil 4

Wiederholungen wichtiger Inhalte und Zeit für Fragen

– Grundbegriffe
– Komplexbehandlungen
– Komplizierende Konstellationen
– Kodierrichtlinien
 – Fallbegleitende Kodierung
– Anforderungen an die Dokumentation

07.04.2018 logo

12:00 Uhr bis 16:00 Uhr in Aßlar

Grundlagenschulung DRGs – Teil 3

 – Kodierrichtlinien
                   – SEG 4 – Leitlinien
                   – FoKA
– Fallbegleitende Kodierung
– Anforderungen an die Dokumentation
– OPS-Katalog
– ICD-10-Katalog

24.03.2018 logo

12:00 Uhr bis 16:00 Uhr in Aßlar

Grundlagenschulung DRGs – Teil 2

– Zusatzentgelte
– Komplexbehandlungen
– Fallzusammenführung
– Ambulant, vorstationär, stationär
– Komplizierende Kostellationen

10.03.2018 logo

12:00 Uhr bis 16:00 Uhr in Aßlar

Grundlagenschulung DRGs – Teil 1

– Geschichtliche Entwicklung
– Grundbegriffe
– Fallgruppenbildung
– Schweregradbildung
– Fallpauschalenvereinbarung
– Fallpauschalenkatalog

16.12.2017 logo

12:00 Uhr bis 16:00 Uhr in Aßlar

Grundlagenschulung DRGs – Teil 4

Wiederholungen wichtiger Inhalte und Zeit für Fragen

– Grundbegriffe
– Komplexbehandlungen
– Komplizierende Konstellationen
– Kodierrichtlinien
 – Fallbegleitende Kodierung
– Anforderungen an die Dokumentation

18.11.2017 logo

12:00 Uhr bis 16:00 Uhr in Aßlar

Grundlagenschulung DRGs – Teil 3

 – Kodierrichtlinien
                   – SEG 4 – Leitlinien
                   – FoKA
– Fallbegleitende Kodierung
– Anforderungen an die Dokumentation
– OPS-Katalog
– ICD-10-Katalog

11.11.2017 logo

11:00 Uhr bis 17:00 Uhr in Aßlar

Grundlagenschulung DRGs – Teil 1 + 2

– Geschichtliche Entwicklung
– Grundbegriffe
– Fallgruppenbildung
– Schweregradbildung
– Fallpauschalenvereinbarung
– Fallpauschalenkatalog
– Zusatzentgelte
– Komplexbehandlungen
– Fallzusammenführung
– Ambulant, vorstationär, stationär
– Komplizierende Konstellationen

04.11.2017 logo

12:00 Uhr bis 16:00 Uhr in Aßlar

Grundlagenschulung DRGs – Teil 2

– Zusatzentgelte
– Komplexbehandlungen
– Fallzusammenführung
– Ambulant, vorstationär, stationär
– Komplizierende Kostellationen

21.10.2017 logo

12:00 Uhr bis 16:00 Uhr in Aßlar

Praxisschulung Kodierung (Mitarbeiterschulung)

– SEG4 Leitlinien
– FoKA
– Fallbeispiele
– Diskussion

14.10.2017 logo

12:00 Uhr bis 16:00 Uhr in Aßlar

Grundlagenschulung DRGs – Teil 1

– Geschichtliche Entwicklung
– Grundbegriffe
– Fallgruppenbildung
– Schweregradbildung
– Fallpauschalenvereinbarung
– Fallpauschalenkatalog

30.09.2017 logo

12:00 Uhr bis 16:00 Uhr in Aßlar

Deutsche Kodierrichtlinien 2017 (DKR)

– Allgemeine Kodierrichtlinien für Krankheiten
– Allgemeine Kodierrichtlinien für Prozeduren
– Spezielle Kodierrichtlinien

24.06.2017 logo

12:00 Uhr bis 16:00 Uhr in Aßlar

Grundlagenschulung DRGs – Teil 3

 – Kodierrichtlinien
                   – SEG 4 – Leitlinien
                   – FoKA
– Fallbegleitende Kodierung
– Anforderungen an die Dokumentation
– OPS-Katalog
– ICD-10-Katalog

03.06.2017 logo

12:00 Uhr bis 16:00 Uhr in Aßlar

Grundlagenschulung DRGs – Teil 2

– Zusatzentgelte
– Komplexbehandlungen
– Fallzusammenführung
– Ambulant, vorstationär, stationär
– Komplizierende Kostellationen

20.05.2017 logo

12:00 Uhr bis 16:00 Uhr in Aßlar

Grundlagenschulung DRGs – Teil 1

– Geschichtliche Entwicklung
– Grundbegriffe
– Fallgruppenbildung
– Schweregradbildung
– Fallpauschalenvereinbarung
– Fallpauschalenkatalog

18.03.2017 logo

12:00 Uhr bis 16:00 Uhr in Aßlar

Grundlagenschulung PEPP

 – Grundbegriffe
– Variablen der PEPP-Gruppierung
– SK-Zuordnung
– Zuordnung Basis-PEPP und PEPP-Zuordnung
– Regelbehandlung, Intensivbehandlung
– Splitkriterien
– Logische Funktionen

25.02.2017 logo

12:00 Uhr bis 16:00 Uhr in Aßlar

Grundlagenschulung DRGs – Teil 3

 – Kodierrichtlinien
– Fallbegleitende Kodierung
– Anforderungen an die Dokumentation
– OPS-Katalog
– ICD-10-Katalog

04.02.2017 logo

12:00 Uhr bis 16:00 Uhr in Aßlar

Grundlagenschulung DRGs – Teil 2

– Zusatzentgelte
– Komplexbehandlungen
– Fallzusammenführung
– Ambulant, vorstationär, stationär
– Komplizierende Kostellationen

28.01.2017 logo

12:00 Uhr bis 16:00 Uhr in Aßlar

DRG-Update 2017

– Änderungen der Kalkulation von Fallkosten
– Der Fallpauschalenkatalog 2017
– Neues aus dem OPS-Katalog
– ICD-10-Katalog Neuerungen
– Änderungen in den Kodierrichtlinien
– Diagnosenbewertungen und CCL-Matrix

10.12.2016 logo

12:00 Uhr bis 16:00 Uhr in Aßlar

Grundlagenschulung DRGs – Teil 1

– Geschichtliche Entwicklung
– Grundbegriffe
– Fallgruppenbildung
– Schweregradbildung
– Fallpauschalenvereinbarung
– Fallpauschalenkatalog

30.07.2016 logo

12:00 Uhr bis 16:00 Uhr in Aßlar

Komplexbehandlungen

Funktionen im DRG-System

ZE´s

Kodierrichtlinien


04.06.2016 logo

12:00 Uhr bis 16:00 Uhr in Aßlar

Begrüßung der neuen Mitarbeiterinnen

Fallzusammenführung

Wiederaufnahmeregelung
Organspende – Besonderheiten bei der Kodierung
Planung Externe Fortbildung

04.05.2016 logo

12:00 Uhr bis 16:00 Uhr in Aßlar

Begrüßung der neuen Mitarbeiterinnen

Leistungszahlen – Vorstellung und Analyse

– Einzelbetrachtung CMI, CCs, PCCL, VD
– Entwicklung neuer Kennzahlen
– Optimierungsmöglichkeiten

Kommunikation mit Kunden

Planung Sommerfest


05.03.2016 logo

12:00 Uhr bis 16:00 Uhr in Aßlar

Begrüßung der neuen Mitarbeiterinnen

Berichte über die besuchten Fortbildungsveranstaltungen

– Tag der Ökonomie (KCI, Dr. Bartkowski)
– Diabetesworkshop (BVKD)

Codiervisiten

Kundenausrichtung Fallgerüst  –   welchen Einfluss haben wir?

EQS Dekubitus, Pneumonie, Schlaganfall

Unternehmensstrategie


26.02.2016 logo

12:00 Uhr bis 16:00 Uhr in Aßlar

Grundlagenschulung DRGs – Teil 4

– Globale Funktionen

OR-Prozedur ohne Bezug
Komplizierende Konstellation (I, II, III)
Mehrzeitige komplexe OR-Prozeduren
Vierzeitige bestimmte OR-Prozeduren
Komplexe Vakuumbehandlung
Komplexbehandlungen

19.02.2016 logo

12:00 Uhr bis 16:00 Uhr in Aßlar

Grundlagenschulung DRGs – Teil 3

– CCL-Matrix

– Kodierrichtlinien

Allgemeine Kodierrichtlinien
Spezielle Kodierrichtlinien

– SEG-4 Leitlinien

– FoKA

– ICD-10, OPS


13.02.2016 logo

12:00 Uhr bis 16:00 Uhr in Aßlar

Grundlagenschulung DRGs – Teil 2

– Fallzusammenführungen

– Wiederaufnahmeregelung

– Verweildauern

– Zusatzentgelte

– Vor- und nachstationäre Behandlung

– Ambulant / stationär

– Verlegung / Verbringung


06.02.2016 logo

12:00 Uhr bis 16:00 Uhr in Aßlar

Grundlagenschulung DRGs – Teil 1

– Geschichtliche Entwicklung

– Grundbegriffe

– Fallgruppenbildung

– Schweregradbildung

– Fallpauschalenvereinbarung

– Fallpauschalenkatalog


28.11.2015logo

12:00 Uhr bis 16:00 Uhr in Aßlar

Grundlagenschulung DRGs – Teil 4

– Globale Funktionen

OR-Prozedur ohne Bezug
Komplizierende Konstellation (I, II, III)
Mehrzeitige komplexe OR-Prozeduren
Vierzeitige bestimmte OR-Prozeduren
Komplexe Vakuumbehandlung
Komplexbehandlungen

07.11.2015logo

12:00 Uhr bis 16:00 Uhr in Aßlar

Grundlagenschulung DRGs – Teil 3

– CCL-Matrix

– Kodierrichtlinien

Allgemeine Kodierrichtlinien
Spezielle Kodierrichtlinien

– SEG-4 Leitlinien

– FoKA

– ICD-10, OPS

31.10.2015logo

12:00 Uhr bis 16:00 Uhr in Aßlar

Grundlagenschulung DRGs – Teil 2

– Fallzusammenführungen

– Wiederaufnahmeregelung

– Verweildauern

– Zusatzentgelte

– Vor- und nachstationäre Behandlung

– Ambulant / stationär

– Verlegung / Verbringung

24.10.2015logo

12:00 Uhr bis 16:00 Uhr in Aßlar

Grundlagenschulung DRGs – Teil 1

– Geschichtliche Entwicklung

– Grundbegriffe

– Fallgruppenbildung

– Schweregradbildung

– Fallpauschalenvereinbarung

– Fallpauschalenkatalog

17.10.2015logo

12:00 Uhr bis 18:00 Uhr in Aßlar

Begrüßung der neuen Mitarbeiterinnen

Berichte vom 15. Herbstsymposium der DGfM

Änderungen Kodierrichtlinien 2016

Änderungen PCCL-Ermittlung 2016

Änderungen Fallpauschalenkatalog 2016

SEG-4-Leitlinien und FoKA-Kommentierungen

Unternehmensstrategie

Nachbesprechung Tag der offenen Tür

Planung von Schulungsterminen

29.08.2015logo

10:00 Uhr bis 19:30 Uhr in Aßlar

G-DRGs Grundlagenschulung

– Entwicklung

– Grundbegriffe

– Fallpauschalenkatalog

– Kodierrichtlinien

– Fallbeispiele

20.06.2015logo

12:00 Uhr bis 18:00 Uhr in Aßlar

Allgemeine und Spezielle Kodierrichtlinien (Fallbeispiele)

DIMDI: FAQ Nr. 1015 (Parkinson)

Neues aus dem FoKA

– Anfragen

– SEG 4  (neue Kommentierungen)

Tag der offenen Tür

– Programmpunkte

– Vorträge

– Arbeitsaufteilung

Personalstruktur

11.04.2015logo

12:00 Uhr bis 18:00 Uhr in Aßlar

Korrekte Codierung Dernervation

– Verschiedene Eingriffstechniken

– Besonderheiten bei der Codierung

Vorschlagverfahren für 2016

– Vorschläge für das DRG-System

– Vorschläge PEPP

 Benchmark

– Top-Platzierungen in allen Häusern

– Codierstärken und Codierschwächen

Fallbegleitende Codierung

– Berichte aus den Häusern

– Verbesserungspotential in einzelnen Abteilungen

Messestand am 20.05.2015 Technische Hochschule Mittelhessen

– Vorbereitungen

– Angebot

– Personelle Besetzung

07.03.2015logo

12:00 Uhr bis 18:00 Uhr in Aßlar

Berichte über die besuchten Fortbildungsveranstaltungen

– Tag der Ökonomie

Codiervisiten

– Just in Time Codierung mit Laptop (Berichte aus den Häusern)

– Einsatz von Text- und Visitenbausteinen

Clinotel- Benchmark

– Auffälligkeiten in den verschiedenen Fachbereichen

– Codierstärken und Codierschwächen

– Internes Berichtswesen

Codierung von Herzklappenkrankheiten

– wann sind welche Codes zu verwenden

– relevante Kodierrichtlinien

– Regelungen aus dem ICD-10

13.12.2014 logo

12:00 Uhr bis 18:00 Uhr in Aßlar

Berichte über die besuchten Fortbildungsveranstaltungen

– 14. Herbstsymposium DRG-System 2015

– Fortbildung der bfz gGmbH: G-DRG update 2015

– Spezialseminar PEPP: Pauschalierende Entgelte Psychiatrie / Psychosomatik

– Fortbildung des RV Westdeutschland: „DRG-Update 2015 Kompakt“

Codiervisiten

– Just in Time Codierung mit Laptop

– Dokumentation

Rückschau Kundenschulung vom 26.11.2014

11.10.2014 logo

12:00 Uhr bis 18:00 Uhr in Aßlar

PrüfVV nach § 275 SGB V

– Inhalte

– Rechtliche Aspekte / Interpretationsspielräume

DRG 2015

– Deutsche Kodierrichtlinie 2015

– Änderungen de3r CCL-Matrix für 2015

– Änderungen ICD 10 für 2015

– Änderungen OPS für 2015

Codiervisiten/Casemanagement

– EDV-gestützte Begleitung (Einführung PC und Stick, Kalender, One Drive)

– Zugangsart (WLAN, Surf-Stick …)

– Vorgehensweisen in den verschiedenen Häusern

Begleitung von MDK-Prüfungen

– Festlegung von Strategien in Bezug auf die PrüfVV nach §275 SGB V

– Erweiterung von Prüfaufträgen

Kundenschulung am 26. November

– Welche Inhalte sind am wichtigsten?

– Wer macht was?

– Anwesenheit der Mitarbeiter

12.07.2014 logo

12:00 Uhr bis 18:00 Uhr in Aßlar

Berichterstattung von besuchten Fortbildungsveranstaltungen

– Codierung Wirbelsäulenchirurgie

– Codierung prozessbegleitend

– Codierung Visceralchirurgie

– Codierung Geburtshilfe

Codiervisiten

– Chirurgie

– Innere

– WLAN-Projekt „Fallbegleitende Kodierung“

Codierung Diabetes mellitus

– Begleiterkrankungen

– Beispiele aus der Praxis

Arbeitszeit und Arbeitszeitnachweise

– Jahresarbeitszeiten

– Wochenarbeitszeiten

– Ausfallzeiten

03.05.2014 logo

12:00 Uhr bis 18:00 Uhr in Aßlar

Codiervisiten

– Chirurgie

– Innere

– WLAN-Projekt „Fallbegleitende Kodierung“

Codierung schwieriger Fälle

– Beispiele aus der Praxis

AG Schlichtungsausschuss

FoKA-Berichte

29.03.2014 logo

12:00 Uhr bis 18:00 Uhr in Aßlar

Codierung Diabetes mellitus

– Wie ermittelt man die korrekte Hauptdiagnose

– Codierung von Begleiterkrankungen

– Wunden beim Diabetes melitus und deren Wundbehandlung

Schulung TISS/SAPS

– Definition

– Dokumentationsvorgaben

– Praxisbeispiele

Erfahrungsberichte Codiervisiten

– Chirurgie

– Innere

– Projektbericht „Fallbegleitende Kodierung“ WLAN

15.02.2014 logo

10:00 Uhr bis 17:00 Uhr in Aßlar

Wundversorgung – Was gibt es Neues in 2014

Externe Qualitätssicherung

– Dekubitus

– Pneumonie

– Schlaganfall

Zusatzentgelte 2014

ADRG G46

– Diagnosentabellen G46-1 bis G46-4

– Prozedurentabellen G46-5 bis G46-10

23.11.2013 logo

10:00 Uhr bis 17:00 Uhr in Aßlar

DRG 2014 Teil 2

Kodierrichtlinien 2014

Fallbeispiele

SEG-4 Leitlinien

FoKA-Steuergruppe

19.10.2013 logo

10:00 Uhr bis 17:00 Uhr in Aßlar

DRG 2014 Teil 1

Der Fallpauschalenkatalog 2014

Fallbeispiele

SEG-4 Leitlinien

FoKA-Steuergruppe

09.02.2013 logo

10:00 Uhr bis 17:00 Uhr in Aßlar

DRG 2013

Der Fallpauschalenkatalog 2013

Zusatzentgelte 2013

– PKMS

– Palliativmedizinische Komplexbehandlung