Service

a) Qualitätskontrolle

Um zu prüfen, wie hoch die Qualität ihrer Verschlüsselung ist, werden die Fälle einer Woche, die schon komplett abgerechnet wurden, anhand der kompletten Krankenakten überprüft.

Sollte die Verschlüsselung der überprüften Akten kein Optimierungspotential bieten, endet unser Engagement für Sie völlig kostenfrei! Sie wissen dann, dass Sie Ihre Fälle optimal abrechnen.

Für die möglichen Erlössteigerungen, die Sie durch Stornierung und Neuabrechnung der Fälle einnehmen, berechnen wir 30% von der Erlössteigerung als unser Honorar ab. Sie erhalten dann 70% der Erlössteigerung für sich (Geld was Sie sonst komplett verloren hätten).

Sollte die Erlössteigerung nicht mindestens doppelt so hoch sein, wie unser Service kosten würde, sind Sie mit wenigen organisatorischen Veränderungen und Schulungen selbst in der Lage eine Erlösoptimierung herbeizuführen und unser Engagement endet hier.

Wichtig! Sie sind keinerlei Risiko eingegangen, gewinnen in jedem Fall

b) Dauerhafte Dienstleistung

Sollte sich ein erhebliches Erlössteigerungspotential für Sie ergeben, bieten wir unseren Service auch dauerhaft an. Für Sie bedeutet das, dass die DRG-Beauftragten, die ihre Leistung meist während ihrer normalen Arbeitszeit oder in den späten Abendstunden erledigen müssen, erheblich entlastet werden und sich auf das Kerngeschäft konzentrieren können.

Erlössteigerungen können natürlich auch zur Neueinstellung zusätzlicher Mitarbeiter führen.

Wenn gewünscht, begleiten wir auch die MDK-Prüfungen. Durch die große Erfahrung und die hohe Fachkompetenz können wir sehr gut mit den MDK-Mitarbeitern Fälle durchsprechen und die verschlüsselten Diagnosen argumentierten.

Um die Prozesse und die Dokumentation im Krankenhaus zu optimieren, bieten wir gerne auch Inhouse-Schulungen zu den verschiedensten Themengebieten (z.B. „Korrekte Formulierungen für die Abrechnung“) an.

Ihr Krankenhaus liegt uns am Herzen!